Das URRC - Informationen & Aktivitäten

Hintergrund und Geschichte

Das Usa River Rehabilitation and Training Center (URRC) ist eine Einrichtung der Meru Diözese der Evangelisch - Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT), Ostafrika.

Die ELCT ist in zwanzig Diözesen gegliedert, die Meru - Diözese steht unter der Leitung von Bischof Paolo Akyoo. In der Diözese sind rund 71.000 Christen organisiert - entsprechend der jungen Altersstruktur des Landes sind fast 43.000 von ihnen Kinder und Jugendliche.

Ziel aller im Zentrum geleisteten Arbeit ist es, Menschen mit einer Behinderung darin zu unterstützen, (möglichst) selbstbestimmt zu leben.

Ausbildung

In  unserem Zentrum bilden wir junge Behinderte in den folgenden Berufen aus:

  • Schreiner/in
  • Schneider/in
  • Schlosser/in
  • Bäcker/in

Junge Menschen mit geistiger Behinderung werden in einer Spezialklasse gefördert. Unsere SchülerInnen machen in der Regel eine dreijährige Ausbildung und verlassen die Schule mit einem anerkannten Abschluss.

Das URRC ist ein Internat und nimmt junge körperlich behinderte Frauen und Männer im Alter von 16 bis 25 Jahren, unabhängig ihrer Herkunft, Rasse oder ihrer Religion auf. Das URRC wurde 1988 eröffnet. Seither haben über 500 junge Menschen im Zentrum gelebt und wurden beruflich ausgebildet. Derzeit haben wir 80 Ausbildungs- und Internatsplätze.

Nachbetreuung

Nach einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung kehren die "frisch gebackenen" Handwerker in ihre Dörfer und Städte zurück um eingene Kleinbetriebe aufzubauen. Dort werden sie auch weiterhin durch unsere Physiotherapeuten betreut.

Physiotherapie

Unser Zentrum bietet Behandlungen für unsere SchülerInnen und auch für PatientInnen von außerhalb des Zentrums an.

Dorfarbeit

Im Rahmen der so genannten "Dorfarbeit" bieten wir Hilfen für behinderte Menschen, die außerhalb der Einrichtung leben:

  • Beraten von Familien
  • Vermittlung in Krankenbehandlung, Therapie und Ausbildung
  • Kleinkredite für Mütter mit behinderten Kindern
  • Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln (Rollstühle, Gehhilfen, etc.)
  • Organisation von orthopädischen Operationen für behinderte Kinder in Zusammenarbeit mit dem Nkoranga Lutheran Hospital und dem Projekt Feuerkinder

Orthopädische Werkstatt und Metallwerkstatt

In unserer orthopädischen Werkstatt fertigen wir künstliche Gliedmaßen (Prothesen) und Stützschienen (Orthesen) aller Art. Spezialräder für Menschen mit Behinderung bauen und reparieren wir in unserer Metallwerkstatt.

Bäckerei, Gästehaus, Laden und Special-Class

Das URRC erwirtschaftet einen Teil seiner Kosten durch den Betrieb einer Bäckerei, eines Cafés und eines kleinen Gästehauses. Wer Tansania und unsere Arbeit kennenlernen möchte, ist herzlich willkommen. Außerdem stellen wir in unseren Förderklassen für junge Menschen mit geistiger Behinderung Schmuck, Seifen sowie andere selbstgefertigte Kunstartikel her, die wir in einem kleinen Laden verkaufen.

Um unsere Arbeit authentisch zu veranschaulichen, haben wir die Geschichten einiger unserer Klienten auf die Website gestellt. Die entsprechenden Links befinden sich in der Navigationsleiste.

Karibuni sana!

In der Schreinerei 
In der Schreinerei
In der Schneiderei 
In der Schneiderei
In der Schlosserei 
In der Schlosserei
Der Verkauf handgefertigter Produkte im Tanz-Hand´s-Laden 
Der Verkauf handgefertigter Produkte im Tanz-Hand´s-Laden
In der Bäckerei
In der Bäckerei
Der Bäckerei-Verkauf
Der Bäckerei-Verkauf
Das Gästehaus
Das Gästehaus
 
Karibuni sana!